HPP = Holistic (Ganzheitlicher) Psycho Process

Diese Therapieform wurde von Diane Canonica entwickelt.

HPP ist ein Therapiekonzept, welches auf Personen ausgerichtet ist, die
durch die Folgen von Krankheiten und Unfälle eingeschränkt- oder
sonst wie im Leben blockiert sind (Beruf, Partnerschaft, Familie usw.)
Wir gehen davon aus, dass alles Wissen im System des Menschen
gespeichert ist.

Diese Therapieform ist ganzheitlich, sehr effizient und kann jedem Menschen angepasst werden:

  • Sie berührt die psychischen, emotionalen, mentalen und geistigen Ebenen
  • Jeder Mensch wird in seiner Individualität betrachtet und behandelt
  • Es werden alle Aspekte der Lebensumstände mit einbezogen und die Wechselwirkungen untereinander angeschaut.
  • Wichtige Faktoren sind Körper, Geist, Seele, Vorgeschichte, Lebensweise, Ideale, Wertvorstellungen, soziales Umfeld, Beruf,Beziehungen, Herkunftsfamilie, usw.
  • Krankheiten entstehen nicht von heute auf morgen und haben ihren
    Ursprung im seelischen Bereich. Blockaden oder andere Probleme
    können ihren Ursprung sowohl in diesem- wie auch in einem früheren
    Leben haben (Karma)

    Ich arbeite nicht an Symptomen, sondern suche die Wurzeln des
    Problems. Mit diesem Prozess wird der Klient emanzipiert für die
    nächsten Schritte zur Genesung, in Konflikten die hinter einer
    Krankheit liegen und er bekommt einen neuen Einblick in sein Leben.
    Zusammengefasst heisst das, Unterstützung im Heilungsprozess,
    Aktivierung der Selbstheilungskräfte und damit hervorragende
    Ergänzung und Unterstützung der Schulmedizin oder sonstiger
    Komplementärmedizin.

    Es gibt sehr unterschiedliche Methoden, die innere Wahrheit oder die
    Lebensenergie der Klienten zu befragen. In diesem Therapiekonzept
    wird die Kinesiologie angewendet. Die Kompetenz, die tiefe Wahrheit
    im Klienten zu erkennen, ist ausschlaggebend für den Erfolg. Wie oft
    machen wir uns vom Kopf her etwas vor? Unser Unterbewusstsein
    hingegen kennt die ganze Wahrheit und diese lässt sich mittels des
    Muskeltests abfragen.

    Ist ein Thema noch ungelöst, dringen die Informationen durch den
    feinstofflichen Körper und werden über das Gehirn an das schwächste
    Organ im Körper weiter geleitet. D.h. irgendwann manifestiert sich das
    Thema als körperliches Symptom.
    Die Therapie löst Schicht um Schicht die belastenden Themen. Wichtig
    ist, dem System zwischen den Sitzungen genügend Zeit zu geben sich
    neu zu ordnen und die neue Schwingung zu integrieren. So wird es
    nicht überlastet, was ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist.

    Der kinesiologische Muskeltest ermöglicht es, auch sehr tief sitzende
    Blockaden zum Vorschein zu bringen, anzuschauen, zu lösen und
    loszulassen. Wenn ein Thema gelöst ist, kann keine Resonanz mehr
    dazu entstehen und man wirkt nicht mehr als „Magnet“ für das
    entsprechende Geschehen

    Die Arbeit an seinen Themen setzt einen Lösungsprozess in Gang, der
    von den tiefsten Schichten bis zum physischen Körper reicht.
    Dies führt zu neuen, positiven Verhaltensmustern, einer Verbesserung
    der Gesundheitsentwicklung, man lernt sich selbst viel besser kennen
    und „Ja“ zu sich zu sagen, was noch weitere Energie für den
    Genesungsprozess freisetzt.

    So wie jeder Mensch einzigartig ist, braucht auch jeder eine auf ihn
    zugeschnittene Therapie. Ob das nun mittels Karmareading,
    spirituellem Heilen, Clearing, Ahnenarbeit, Symbolen, Karten,
    Heilsteinen usw. ist, zeigt sich während der Behandlung.