PaDiMa-Methode

PaDiMa-Methode (Fernheilung) für Mensch und Tier

Diese alternative Heilmethode ist sehr gut geeignet, Blockaden an Seele, Geist und Körper bei Mensch und Tier aus der Ferne auszugleichen. Da Alles mit Allem verbunden ist, kann ich die Schwingung des jeweiligen Klienten aufnehmen und so seine Energie-Blockaden (soweit er es zulässt) erkennen.

PaDiMa besteht zum Einen aus Methoden die ich in den vergangenen Jahren in diversen Seminaren gelernt habe, und zum Anderen aus Erfahrungen und Erkenntnissen aus meiner Praxis. Das Ziel ist es, Blockaden zu lösen, die Selbstheilung zu fördern und die Lebensenergie wieder zum Fliessen zu bringen.

Wichtig ist auch die Messung der Giftbelastungen des Klienten. Diese beeinträchtigen nicht nur die menschliche- sondern auch die Tiergesundheit. Oft sind Gifte (Wohngifte, Spritzmittel bei Blumen, Früchten und Gemüsen, Desinfektionsmittel usw.) mitschuldig an Krankheiten. Ich berate meine Kunden, wie sie Gifte ausleiten können und helfe ihnen bei starken Belastungen die Quelle des Übels zu finden.

Auch Erdstrahlen, Elektrosmog, Wasseradern und anderes können die Gesundheit beeinträchtigen. Oft sind Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Schmerzen usw. die Folge solcher „Übeltäter“. Mit einer Entstörung und der Wahl des richtigen Schlafplatzes kann man eine Menge erreichen.

Der Vorteil dieser Energiearbeit ist (v.a. bei Tieren), dass der Klient nicht zu mir kommen muss. Der Kunde wird täglich von mir durchgetestet und allfällige Blockaden werden gelöst und ausgeglichen. Nach einem Monat machen wir zusammen eine Standortbestimmung. Dem Kunden steht es frei, ob wir einen weiteren Monat „dranhängen“ oder nicht. Nach meiner Erfahrung braucht es aber 2-3 Monate, bis ein System so im Gleichgewicht ist, dass es sich wieder selbst regulieren kann.

Die PaDiMa-Methode funktioniert ganz ohne Medikamente und deren Nebenwirkungen!